Alle Informationen bezüglich COVID-19 finden Sie hier: Wichtiger aktueller Hinweis!

Neue Online-Seminar-Reihe

Online-Seminare: Ressourcen und Material einsparen, Bauteilkosten sowie Zykluszeiten reduzieren

In der modernen Spritzguss-Fertigung sind ein Reduzieren der Durchlaufzeiten in der Konzept- und Konstruktionsphase sowie eine Senkung der Kosten im eigentlichen Prozess nur mit dem Einsatz von modernen Heißkanal- und Kaltkanalsystemen zu erreichen.

In unseren Online-Seminaren stellen wir Trends, Entwicklungen und Lösungen aus den Bereichen Konfiguration und optimale Auslegung von Heißkanal- und Kaltkanalsystemen vor. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie Chancen die Qualität Ihrer Produkte zu erhöhen, bei gleichzeitiger Reduzierung des Energie- und Materialeinsatzes.

Melden Sie sich jetzt zu unseren Online-Seminaren an:
Die Anmeldung erfolgt per E-Mail über den jeweiligen Link unter der Seminarbeschreibung bis einen Tag vor der Veranstaltung.

Die Seminare werden über die kostenfrei zu installierende Videokonferenzsoftware „ZOOM“ durchgeführt. Die Teilnehmer erhalten die Meeting-ID sowie einen direkten Link zur Software per E-Mail. Idealerweise verfügen Sie über eine Video- und Audio-Verbindung per Computer, um die Interaktion mit dem Moderator zu ermöglichen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Sie kennen jemanden, für den unsere Online-Seminare interessant sein könnten? Hier können Sie unser Seminar-Angebot teilen:

Heißkanallösungen zur Verarbeitung technischer Thermoplaste

Heißkanallösungen zur Verarbeitung technischer Thermoplaste

16.02.2021, 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Reduzierung der Bauteilkosten durch direkte Anspritzung und Verkürzung der Zykluszeiten sowie Materialeinsparung.

Für technische Thermoplaste wie z.B. PBT, PA6.6 oder PEEK steht in der Regel ein enges Temperaturprozessfenster bei der Verarbeitung zur Verfügung. Anhand von Praxisbeispielen werden Möglichkeiten der Heißkanaltechnik vorgestellt. Thermische Trennung und Temperaturführung sowie optimale Systemauslegung werden erklärt.

 

16-fach Nadelverschluss-System mit elektrischem Antrieb für Artikel aus der Medizintechnik

16-fach Nadelverschlusssystem mit elektrischem Antrieb für Artikel aus der Medizintechnik

25.02.2021, 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Aufgrund von Anschnittpunktqualität und Reinraumfertigung in der Medizintechnik steigt der Bedarf an elektrischen Nadelverschluss- Heißkanalsystemen.

Arten der Nadelführungen, die zu einer optimalen Anschnittpunktqualität mit langer Standzeit führen, sowie elektrische Antriebsarten der Nadeln im Nadelverschluss-Heißkanalsystem werden anhand einer realisierten Anwendung vorgestellt.

Simulation von Heißkanalsystemen

Simulation von Heißkanalsystemen

02.03.2021, 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Um gewisse mechanische und thermische Eigenschaften zu realisieren, werden viele technische und hochtemperaturbeständige Kunststoffe modifiziert. Hierdurch wird aber deren Verarbeitungsfenster minimiert. Daher ist es wichtig, bei der Auslegung von Heißkanalsystemen Hotspots und Coldspots zu vermeiden und eine gleichmäßige Temperaturverteilung im Heißkanalsystem zu gewährleisten. Auch eine Betrachtung der auftretenden Scherung beim Spritzgussprozess kann eine mögliche Schädigung des Polymers aufzeigen.

Thermische Simulation von Heißkanalverteilern und deren Optimierungen, Scher- und Druckverlustberechnung, Beispiel für Verzug und Biegung.

 

CADHOC – Heißkanalsystemkonfiguration Online

CADHOC® – Heißkanalsystem-Konfiguration online

11.03.2021, 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Reduzierung der Durchlaufzeiten in der Konzept- und Konstruktionsphase durch Bereitstellung von 3D-Modelldaten des Heißkanalsystems in Abhängigkeit von der Anwendung.

Vorstellung des CADHOC® Systemkonfigurators, anwendungsabhängige Heißkanalauslegung, Auswahl der 3D-Modelldaten, Datenexport.

Elektrische Nadelverschluss-Systeme ermöglichen neue Anwendungen

Elektrische Nadelverschluss-Systeme ermöglichen neue Anwendungen

16.03.2021, 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Der Einsatz von Elektromotoren ermöglicht ein freies Positionieren der Verschlussnadeln und damit völlig neue Anwendungen. Für welche Anwendungen kann der der Einsatz von elektrischen angetriebenen Nadelverschluss-Systemen einen Mehrwert bringen?

Wir zeigen Ihnen Praxis-Beispiele aus den Bereichen Familien-Werkzeuge, sequentielles Füllen und Kaskade, die wir mit unseren Kunden erfolgreich umgesetzt haben und betrachten einige Fälle, die so nur mit einem elektrischen Nadelantrieb möglich waren.

 

Kaltkanaltechnik zur Verarbeitung von LSR („Liquid Silicon Rubber“)

Kaltkanaltechnik zur Verarbeitung von LSR („Liquid Silicon Rubber“)

25.03.2021, 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Reduzierung der Bauteilkosten durch direkte Anspritzung und Verkürzung der Zykluszeiten sowie Materialeinsparung.

Kaltkanalsysteme für die LSR-Verarbeitung werden in der Regel vom Kaltkanal-Werkzeuglieferanten mit dem Werkzeug geliefert. GÜNTHER bietet diese Systeme als Normalie an. Die Möglichkeiten werden anhand von Produkten und realisierten Anwendungen vorgestellt.

Energieeffizienz durch thermische Isolation und Dickschichtbeheizung von Heißkanalsystemen

Energieeffizienz durch thermische Isolation und Dickschichtbeheizung von Heißkanalsystemen

14.04.2021, 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Reduktion der Energiekosten im Spritzgießprozess und Umweltzertifikate erfordern den Einsatz von modernen Heißkanalsystemen mit sehr gutem Wirkungsgrad.

Die Arten der Temperaturverluste im Spritzguss-Werkzeug werden vorgestellt. Es wird physikalisch erklärt, durch welche Maßnahmen sie reduziert werden können. Entsprechende Beheizungsarten werden aufgezeigt und technisch erläutert.

Mikrospritzgießen mit Heißkanal

Mikrospritzgießen mit Heißkanal

22.04.2021, 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Hoher Angussabfall bei der Produktion von Mikrobauteilen soll vermieden werden.

Anhand von realisierten Anwendungen mit direkter Anspritzung bei Bauteilvolumen von 0,004cm³ und 0,016cm³ werden die Punkte thermische Trennung, Temperaturführung, Verweilzeit und Druckverlust im Heißkanalsystem erklärt.

GÜNTHER Heisskanaltechnik GmbH

Industriepark Nord
Sachsenberger Strasse 1
35066 Frankenberg (Eder)

T +49 6451 5008 - 0
F +49 6451 5008 - 50

info@guenther-heisskanal.de
www.guenther-heisskanal.de